päd. Arbeit / Konzeption

Situationsorientierter Ansatz

 

Unser Kindergarten arbeitet nach dem situationsorientierten Ansatz mit einem teilgeöffneten Konzept.

Der situationsorientierte Ansatz gibt Kindern die Möglichkeit, individuelle Erfahrungen und Erlebnisse zu verarbeiten und zu verstehen. Dies intensiviert sich in unseren Funktionsräumen. Dabei werden bedeutsame Fragen der Kinder gemeinsam erarbeitet und beantwortet.

 

Die Projekt - Themen werden von den Kindern vorgeschlagen und durch Mehrheitsbeschluss in der Gruppe ausgewählt.

 

Im situationsorientierten Ansatz werden die Kinder von einem klar strukturierten Tagesablauf unterstützt.

 

 

 

Tagesablauf

 

7:15 –8:00 Frühdienst

 

8:00 –8:30 Bringzeit

 

8:30 –9:00 Morgenkreis

 

9:00 –12:00 Freispielzeit mit Öffnung der Funktionsräume und Brotzeit, gezieltes Angebot

 

12:00 –12:30 Mittagessen

 

Ab 12:00 Freispielzeit im Garten / Abholzeit

 

14:00 – 16:00 Nachmittagsgruppe/ Vorbereitungszeit der Fachkräfte

 

Freitags schließt der Kindergarten um 15:00 Uhr.